Kranichtage auf Ummanz

Ummanz liegt auf dem Westeuropäischen Zugweg des Grus grus (Grauer Kranich). Im Herbst kommen die bis zu 1,30m großen Zugvögel aus dem Norden und rasten hier, um sich für ihren anstrengenden Weiterflug in ihr Winterquartier zu stärken. Zwischen Ende September und Mitte Oktober ist die ruhige Landschaft West Rügens von den lauten Rufen der Kraniche erfüllt, die hier auf den abgeernteten Feldern nach Nahrung suchen.

Besonders eindrucksvoll ist der Abendeinflug, wenn sich die Tiere zu großen Scharen sammeln um in der Dämmerung auf ihre Schlafplätze einzufliegen. Sie übernachten in den versteckten Lagunen der Boddengewässer.

Bei unseren Kranichabenden erfahren sie allerlei Wissenswertes und auch Denkwürdiges über diese millionen Jahre alten Tiere. Wir möchten Ihnen Hinweise zur Vogelbeobachtung vermitteln bevor wir dann zusammen zum Schlafplatz der Kranmiche fahren um den Abendeinflug gemeinsam zu beobachten.

Kranichabende 2018:

24.09. bis 26.10.2018

Vorbei mit der Ruhe – jetzt sind die Kraniche da!

Beginn: 16.45 Uhr

Teilnahmengebühr: 10 Euro pro Person

Dauer: ca. 2 Stunden

Die Touren beinhalten einen Rundgang durch die Nationalparkausstellung, einen Vortrag über die „Vögel des Glücks“ bei heißem Sanddornsaft und Informationsmaterial.

Wir bitten um Voranmeldung unter der Rufnummer 03 83 05 – 5 34 81 oder unter kontakt@ruegeninsel-ummanz.de. Die Führungen finden ab einer Mindestteilnehmerzahl von 4 Personen statt.