Boot fahren

Der Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft ist eine echte Schatzkammer. Hier kann sich die Natur ungestört entwickeln. An Land wachsen Farne, Moose und Flechten. In den Bodden sind aufgrund der unterschiedlichsten Salzgehalte 48 natürlich vorkommende Fischarten registriert. Auch als Brutgebiet ist der Nationalpark bedeutsam. Hier sind 70 Brutvogelarten zu finden, die in der Roten Liste der gefährdeten Brutvogelarten Mecklenburg-Vorpommerns stehen.
Alljährlich im Frühjahr und im Sommer nutzen Zehntausende Kraniche die Region als Durchzugsgebiet.
Besonders eindrucksvoll ist eine Fahrt mit dem Boot durch die Boddenlandschaft der Inseln Rügen und Ummanz. In Waase, dem ersten Ort auf Ummanz, betreibt Familie Holzerland einen öffentlichen Bootsverleih. Zur Auswahl stehen Ruder-, Motor- und Tretboote. Für Geburtstags- und Hochzeitsfahrten steht eine portugiesische Gondel zur Verfügung. Bauer Lange in Lieschow verleiht Boote auf Anfrage und der Erlebnis-Bauernhof Kliewe in Mursewiek und der Rügen-Ferienhof in Lieschow an Hausgäste.
Wer mit dem Boot im Westen der Rügeninsel Ummanz anlegen möchte: Im Ostseecamp Suhrendorf stehen 70 Liegeplätze zur Verfügung.
Rügeninsel Ummanz