Kranichtage auf Ummanz

By 6. September 2017Allgemein
Kranichtage auf Ummanz

Kranichtage auf Ummanz

Der Herbst bringt den Wind und ganz besondere Touristenschwärme aus Skandinavien: die Kraniche. Mit dem Nordwind gleiten die majestätischen Vögel über die westliche Zugroute zu ihren Winterquartieren in Spanien, Portugal und Marokko, und machen dabei Rast auf West Rügen. Die stille, dünn besiedelte Landschaft mit ihren Moorwiesen, Röhrichten und versteckten Lagunen bietet ideale Bedingungen für die Kraniche um noch einmal Kraft zu tanken für diese enorme Flugstrecke.

Kraniche auf Ummanz

Vögel des Glücks

„Vögel des Glücks“ werden die Kraniche auch genannt. Und das Glück kommt zu Tausenden auf die abgeernteten Felder West Rügens. Je nach Nahrungsangebot sieht man sie hier in großen Gruppen stehen. Viele Landwirte warten deshalb eine Weile bis Sie ihre Äcker „wieder schwarz machen“. Auf gepflügten und gedüngten Agrarflächen finden die Kraniche weniger Nahrung und richten auch in der neuen Saat gegebenenfalls größeren Schaden an.

Kranichschlafplaetze auf Ummanz

zu Gast in stillen Weiten

Die Schlafplätze des Grus grus (grauer Kranich) liegen versteckt und in seichtem Wasser und zumeist in Schutzgbieten. Es wird dringend gebeten die Tiere nicht zu verschrecken, denn Stress verursacht Energieverlust – und wer möchte das schon in seinem Rügenurlaub? Bitte achten Sie also darauf die Fluchtdistanz von 400 m auf keinen Fall zu unterschreiten und keine grelle Kleidung bei Ihrer Vogelexkursion zu tragen.

Wer den Einflug der Kraniche zu den Schlafplätzen in der Dämmerung erleben möchte hat unter fachkundiger Führung Gelegenheit zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein.

Ende September bis Ende Oktober werden montags -freitags Kranichtage auf Ummanz angeboten. Je nach Wetterlage kann man ab 16.30 Uhr bei Heißgetränken und regionalen Snacks Wissenswertes und Denkwürdiges über die Kraniche erfahren. Es gibt einen Rundgang durch die Nationalparkausstellung und anschließend gemeinsame Beobachtung des Einflugs der Kraniche beim Beobachtungspunkt Tankow.

Die Dauer der Veranstaltung beträgt ca. 2 Stunden. Teilnahmegebühr 10,- EUR pro Person inklusive Kranichbroschüre. Wer ein Fernglas hat sollte dieses mitbringen.

Es wird um eine vorherige Anmeldung in der Ummanz Information unter Tel.: 038305 53481 oder kontakt@ruegeninsel-ummanz.de gebeten.