Buntes Frühlingserwachen auf dem Land

Mai auf Ummanz

Die Landschaft erwacht und Westrügen mit seinen weiten Feldern und Wiesen verwandelt sich in ein Farbenmeer. Nach dem ersten hellen Frühlingsgrün kommt der Raps. Nie ist es schöner durch die Alleen West Rügens zu fahren, durch sonnengelbe Felder und kleine Dörfer.
Auf der Insel Ummanz weiden die Haflinger mit ihren Fohlen auf bunten Blumenwiesen, und auf den grünen Weiden der Gemeinde laufen die Gänse im Marsch. Jetzt lohnt es sich bei den Bauernhöfen einzukehren, neben österlichen Hoffesten wird Spargelessen und frische Frühlingskost angeboten – ran an den Speck.

Die historischen Handwerkerstuben im Museumshof Gingst eröffnen wieder am 01.Mai, hier kann man einen Einblick in das damalige Leben und handwerkliche Schaffen in der Region gewinnen. Außerdem findet hier im Museumshof ab Pfingsten wieder jeden Samstag der grüne Markt statt. Das heißt allerdings es gibt nicht nur Grünes, sondern vielmehr ein buntes Markttreiben mit traditionellem Handwerk und regional typischen Produkten.

Im Surfparadies vor der Insel Ummanz startet im Mai die Saison: Nach erfolgreichem Start 2016 geht das Ummaii Paradies Festival in die dritte Runde. Auch dieses Jahr lockt der Inselstaat „Ummaii“ wieder mit einem bunten Programm aus Surfen und Musik. Wer nicht selber zum spritzigen Vergnügen im blauen Nass vor dem Wind stehen will geht einfach auf dem Deich spazieren. Hier kann man sehen, dass der Frühling nicht nur sein blaues Band sondern jede Menge farbenfrohe Segel durch die Lüfte flattern lässt.

Surfer_vor_der_Ruegeninsel_Ummanz